Mittwoch, 22. Oktober 2014

Lesedomino (1)

ein Lesedomino
(Die Bilder habe ich zum Teil doppelt genutzt,
damit man den ganzen Text lesen muss.)

LG Gille
Schrift: Grundschrift Will Software
Bilder: Frau Locke

eine Ansicht


und hier der Link

Kommentare:

  1. Die sind süß geworden. Vielen lieben Dank!
    Chester

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich tu mich immer ein bisschen schwer, meine dahingeschriebenen Sätzchen weiterzugeben. Auch wenn ich auf Wörter und Satzlängen versuche zu achten, übersehe ich vielleicht doch das eine oder andere. Wenn man es nicht mag, muss man es ja nicht nutzen, denke ich immer und eine Anregung kann es ja immer sein. LG Gille

      Löschen
  2. Dein Domino ist toll geworden! Vielen Dank fürs Teilen! :) :)

    LG Katharina

    AntwortenLöschen
  3. Gille, das ist einfach nur hübsch! Es muss nicht immer eine schriftstellerische Glanzleistung sein, manchmal reichen auch ein paar einfache Sätze und niedliche Bilder. Meine kleine Leseanfängerin wird jedenfalls ganz sicher begeistert sein.

    Liebe Grüße,
    Mutter Pappelheim

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gille,
    das ist ja wieder mal eine ganz tolle Idee von dir. Vielen Dank für das Teilen! Ich bewundere deine Kreativität!
    LG Betti

    AntwortenLöschen
  5. Meine 2. Klasse liebt gerade Lesespiele. Da bin ich dankbar für Abwechslung und finde die Idee mit der doppelten Nutzung der Bilder zwecks genauen Lesens, Zuhörens und Hinsehens sehr gelungen. DANKE.
    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  6. Schön, dass ich mit meinem Lesedomino einen Treffer gelandet habe. Es beflügelt, da noch ein bisschen nachzuschieben... (und mir fehlt mal wieder das Grinsgesicht) LG Gille

    AntwortenLöschen
  7. Eine sehr schöne Idee, sehr ansprechend umgesetzt!!! Danke, sagt
    ELA

    AntwortenLöschen
  8. Vielen lieben Dank - das ist ja toll :-).
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Dank geht zurück! Ich freu mich immer, wenn auch in den älteren Materialien noch ein bisschen gestöbert wird. LG Gille

      Löschen
  9. Und hier grad noch eine sehr willkommene Ergänzung für meine Lesekiste. Die Kinder haben schon andere Lesedominos, vor allem die 2. Klässler, und lassen sich dafür sehr begeistern. Da die 2. Klässler schon schwierigere Dominos bearbeiten werd ich dieses hier wohl für die 1. Klässler nehmen, die sich dann gross fühlen, weil sie es schon bei den 2. Klässlern gesehen haben <3.

    Auch hier: Pinterest sei dank, dafür kein Danke-Button verfügbar.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die fanden meine Kinder auch immer sehr schön.
      Auch diese Karten könnte man als Schreibanlass benutzen.
      Die Kinder könnten am Schluss eine Karte wählen und selbst Sätze dazu schreiben oder auch einen Text in Schönschrift ins Heft.
      Und das mit Pinterest kenn ich nicht. Könntest du mir dazu noch zwei Sätze schreiben? Weisen die auf meine Seite hin und du lädst dir das Material bei mir herunter, oder geben die es weiter, ohne dass ich dabei dann noch eine Rolle spiele?
      LG Gille

      Löschen
    2. Stimmt! Tolle Idee - werd ich mir merken, Danke! <3.

      Also Pinterest ist eigentlich wie eine digitale Pinwand. Leute pinnen dort alles Mögliche aus allen möglichen Bereichen, häufig eben aus Blogs. Wenn viele Leute den gleichen Beitrag pinnen, dann wird er bei wieder anderen Leuten, die häufig ähnliches pinnen wieder vorgeschlagen, und so ist es eigentlich einfach eine Seite, wo du empfielst und empfehlen kannst, und wo du dir Ideen holen kannst für alles mögliche, welche Du an Deiner Pinnwand dann immer wieder findest (ich benutz das vor allem für die Bastelideen).

      Du hast unter jedem Beitrag von Dir direkt nach dem legendären Danke-Button einen kleinen Reiter, wo man dich auf Facebook, Google+, Twitter oder eben Pinterest (und andere derartige Seiten) teilen kann. Ein Klick und der Beitrag ist auf meiner Pinwand und die Wahrscheinlichkeit, dass andere den Beitrag vorgeschlagen kriegen ist wieder erhöht.

      Auf Pinterest selbst erscheint dann das Bild, welches im Blog verwendet wurde. Du klickst es an, und siehst einen Teil der Beschreibung. Wenn du es herunterladen willst wirst du auf die Blogseite zurückverlinkt, es wird also wirklich vom Blog heruntergeladen, nicht von Pinterest.
      Jetzt war es aber gerade zwei Mal hintereinander so, dass Pinterest mir eine andere Blog-Version gezeigt hat. Das hängt wohl mit dem Code zusammen, man kann den Blog ja in verschiedenen Ansichten anschauen. Und Pinterest hat da für mich wohl eine Ansicht gewählt, die den Button nicht zeigt. Vermutlich hängt das damit zusammen, welche Ansicht derjenige genutzt hat, dessen Pinn ich angeklickt hab. Das ist aber nur meine Vermutung :).

      Ich hoffe, das klärt einiges für Dich :).
      Sonst melde Dich nochmal <3.
      LG
      Wind

      Löschen
    3. Allerbesten Dank, ich habe mir deine Erklärung gerade erst durchgelesen. Wenn man so ein Lernstübchen hat, dann wäre es bestimmt nicht schlecht, wenn man sich mit solchen Möglichkeiten auch auskennen würde, aber irgendwie ist das ein Bereich, der mich schnell überfordert. Letztlich muss man seine eigene Pinnwand wahrscheinlich auch gut pflegen, damit sie was hergibt, wenn man eine Frage hat.
      LG Gille

      Löschen
  10. Liebe Gisela,
    ich bin wahnsinnig begeistert von all deinen großartigen Ideen!
    Lieben Dank für das Teilen mit uns.
    Viele Grüße, Fenya

    AntwortenLöschen