Sonntag, 14. September 2014

Äpfel oder Kastanien im Sachunterricht

Kastanien sind ja schon wunderschön



ich habe sie haufenweise gesammelt
mit Schale - ohne Schale
aber eigentlich wollte ich Äpfel 
im Unterricht meiner ersten Klasse
zum Thema machen....

Was habt ihr schon mit Kastanien oder Äpfeln im ersten Schuljahr gemacht?
Ein bisschen sammeln wäre wieder mal richtig schön!
LG Gille

Kommentare:

  1. Hallo!
    Bei uns ist das Thema Apfel fest im ersten Schuljahr verankert. Im Unterricht beschäftigen wir uns mit dem Thema, schneiden Äpfel auf, beschreiben sie, lernen die Begriflichkeiten, gestalten Apfelbilder, probieren verschiedene Apfelsorten. Außerdem gehen wir mit allen ersten Klassen auf die Obstplantage und pflücken Äpfel. Dann backen wir Apfelkuchen oder machen Apfelmus, pressen Apfelsaft und machen ein gemeinsames Apfelfest. Das ist immer toll. Ich beschäftige mich auch gerade mit der Planung dazu und freue mich, wenn ich weitere Anregungen bekomme.
    Viele Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
  2. jaa zum thema apfel ein paar ideen wären toll...möchte es mit meiner 1. (zum ersten mal) eigentlich auch machen und bin noch etwas planlos.hab aber nich 2 wochen zeit.
    lg stephanie

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gille, hier in Guatemala haben wir leider keine Kastanienbäume (oder zumindest hab ich sie noch nicht gefunden). Aber ich erinnere mich noch gut, wie ich als kleines Mädchen mit meinem Papa in den Wald gezogen bin, um Kastanien zu sammeln. Das war jedes Jahr ein herbstliches Highlight. Und wir haben dann mit Kastanien Männchen gebastelt, gerechnet und auch Kastanien an den Förster verkauft, damit die Rehe im Winter Futter haben.
    Ganz besonders lustig fand ich Kastanien-Mensch-Ärger-Dich-nicht selber zu basteln... Jetzt muss ich gleich mal losziehen und schauen, was ich hier anstatt Kastanien nehmen könnte...
    LG,
    Jasmin

    AntwortenLöschen
  4. Ist schon lange her, aber ich erinnere noch, dass wir zunächst einen Korb mit verschiedenen Äpfeln hatten, die befühlt, angeschaut und verglichen haben. Anschließend durften immer zwei Kinder einen Apfel aufschneiden und haben ihn dann von innen und außen gemalt. Ich weiß noch, dass ich baff war, wie gut die Kids beobachten und zeichnen konnten. Und den "Kreislauf" es Apfels und des Apfelbaums haben wir auch noch gemacht.
    LG! Chester

    AntwortenLöschen
  5. Bei mir wird der Apfel als Unterrichtsthema begleitend zum "A/a" behandelt.
    Die Kastanien lassen sich hervorragend im Matheunterricht einsetzen - zählen, legen, schätzen. Im zweiten Schuljahr auch wieder ( neue Kastanien natürlich) zur Zehnerbündelung (verpacken in Schachteln oder einfach in Gefrierbeutel) bei der Einführung des Hunderterraums. Zwischendurch landen sie in einem Körbchen auf dem Jahreszeitentisch. So mach ich das.
    LG Corinna

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Gille, ich finde den Apfel für das erste Schuljahr eigentlich passend, wenngleich Bäume auch sehr wichtig sind.
    Wir arbeiten an unserer Schule mit Tinto - blau in Klasse 1, grün in Klasse 2 - dadurch haben wir keine Wahl mehr, denn Klasse 1 sagt Kastanie (und Igel), Klasse 2 Apfel (und Obst und Gemüse).
    Zu den Laubbäumen haben wir im letzten Durchgang mit "5 an der Zahl" begonnen - zu verschiedenen alltagsrelevanten Themen lernen die Kinder immer 5 ... kennen (5 Bäume, 5 Singvögel, 5 Obstsorten, ....).
    Unsere 5 Bäume waren: Kastanie, Buche, Eiche, Ahorn und Platane (weil davon hier so viele stehen). In diesem Jahr werden wir die Platane wohl gegen einen anderen Baum austauschen. MAl schauen.
    LG, Anne

    AntwortenLöschen
  7. In Kunst nach dem Gestalten des Stammes und der Äste mit durchgeschnittenen Miniäpfeln die Früchte drucken.
    LG Rita

    AntwortenLöschen