Sonntag, 17. August 2014

das allererste Lesespiel

hier erstmal nur 8 Karten, 
um das Prinzip der Lesespiele in einer kleinen Gruppe einzuführen


und ich im Ferienmodus werde heute noch ein paar weitere Lesespiele erstellen,
denn man kann sie einfach immer prima einsetzen...

LG Gille

Schrift: Grundschrift (Grundschulverband)
Bilder (endlich ein schöner Mund und ein tolles Ohr!!!) von Frau Locke
und hier der Link

Kommentare:

  1. Hallo,
    erklärst du Doofen wie mir auch wie es geht?
    Gruß Ira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ich dachte tatsächlich, dass diese Spielform sehr bekannt ist. Der erste mit der Startkarte sagt: grüne 2, der der die grüne 2 oben hat sagt das was auf seiner Karte unten steht und so weiter. Alles klar? Und ich wollte dir nicht mit auf den Weg geben, dass du doof bist! LG Gille

      Löschen
  2. Super! Danke!
    L.G. Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Ich grüble und grüble und komme nicht drauf, wie das Lesespiel funktioniert!
    Kannst du mich bitte aufklären - ich stehe auf der Leitung ;)
    Danke Susanne B.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Reicht die Erklärung oben schon aus? Sonst erkläre ich es nochmal genauer. LG Gille

      Löschen
    2. Erklärung oben verstanden! Vielen lieben Dank! Super Idee, die klau ich mir für Englisch ;)
      LG Susanne B.

      Löschen
    3. Kann man sich für fast alles klauen ... LG Gille

      Löschen
  4. Danke liebe Gille für deine Lesespiele! :)
    Meine Klasse spielt sie sehr gerne, obwohl wir fast nie richtig durchkommen ;) ;)
    LG aus Österreich von Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir hat es immer erstaunlich gut geklappt, habe mich aber auch manchmal gewundert, weil es ja nicht ganz einfach ist. Hilfreich fand ich immer, eine Ablaufkarte zu haben, denn dann sehe ich den Fehler sofort. Ich könnte mir auch vorstellen, in zwei Gruppen zu spielen, also nur ca. 12 Karten zu verteilen oder vielleicht immer einem Team 2 Karten zu geben...

      Löschen
    2. Zu Beginn habe ich auch in der Kleingruppe mit je 8 Kindern begonnen. Nach ein Paar Versuchen dann mit der ganzen Klasse.
      Mich stört es nicht, wenn wir ein paar Anläufe brauchen, Hauptsache es macht den Kindern Spaß! :)
      LG Katharina

      Löschen
    3. Das sehen wir sehr ähnlich. Wenn es mal nicht durchläuft ist das einfach nicht so schlimm. Bei mir haben die Kinder oft sehr genau überlegt, wo der "Fehler" passiert sein könnte und das waren durchaus gute Überlegungen... Dann kam das übliche: "Nochmal bitte!!!" LG Gille

      Löschen
  5. Find das Spiel super.
    Der Link funktioniert leider nicht mehr.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geht schon wieder, ich habe im Hintergrund umbenannt und neu verlinkt. Alles ist wieder gut und gleich geht es weiter. LG Gille

      Löschen
    2. Da stimmt doch was nicht. 2 mal 2 und 2mal 3 ?
      LG
      MM

      Löschen
    3. Ich weiß nicht, was du meinst? LG Gille

      Löschen
  6. An MM: Die Zahlen sind in verschiedenen Farben. D.h. die Kinder sollten nicht nur "3" sagen, sondern z.B. "gelbe 3" und damit ergeben sich dann keine Überschneidungen. Erklärt es das?
    Wenn die Zahlen erst eingeführt wurden oder man z.B. eine Gruppe hat, die sich da noch nicht 100 %ig sicher sind, könnte man z.B. auch nur die Zahlen nehmen 1-6 oder 0-10 etc. und ohne Farben üben (Differenzierungsmöglichkeit nach unten).
    LG, Viola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, und alles was ich für meine Kinder brauchen werde, das kommt dann hier auch dazu... Da warte ich aber am besten erstmal ab, denn sonst habe ich Zeug, was ich nicht brauche und das was sinnvoll wäre, das fehlt. LG Gille und einen Dank an Viola

      Löschen