Montag, 14. Juli 2014

Sprachbildung kompakt - Rezension

Sprachbildung kompakt

aus dem Finken-Verlag

und ich darf das Materialpaket 
genauer unter die Lupe nehmen....



Zunächst kann ich sagen, 
dass ich etwas viel Kompakteres in den Händen halte, 
als ich es erwartet hatte.
Schon nach dem ersten Stöbern bin ich sicher,
dass dieses Material in meinem Unterrichtsalltag seinen Platz finden wird. 






Sämtliche Materialien sind so aufbereitet, dass sie nicht nach dem ersten Gebrauch bereits unansehnlich sein werden und in der Gestaltung ist es ausgesprochen ansprechend,  abwechslungsreich, deutlich und insgesamt stimmig (ich meine, dass ich das mit meinem unteren Foto zeige). Ohne irgendwelche methodischen oder didaktischen Hilfen, lädt es direkt zum Erzählen und sich Austauschen ein.

Der Finken-Verlag selbst fasst sehr gut zusammen, was man rund um dieses Materialpaket erwarten kann. Der Link führt direkt zur Materialbeschreibung.

Meine ganz persönliche Zusammenfassung würde so aussehen:
  • sehr umfangreiches Material für den Deutschunterricht und insbesondere die Sprachförderung
  • alle Bereiche des Faches Deutsch werden aufgegriffen
    (Sprechen und Zuhören, Lesen, Schreiben und Sprache untersuchen)
  • 66 übersichtlich gestaltete Arbeitsblätter, die es den Kindern möglich machen Inhalte zu vertiefen, zu üben und selbstständig anzuwenden
  • die unterschiedlichen Lernkanäle (hören (über eine CD), sehen und handeln) werden angesprochen
  • es lässt sich in allen Jahrgangstufen der Grundschule einsetzen und die Kinder werden aufeinander aufbauend und zielgerichtet gefördert
  • Lernziele werden übersichtlich dargestellt
  • Einsatzmöglichkeiten werden umfassend und absolut übersichtlich dargestellt, sodass der Vorbereitungsaufwand für uns recht gering bleibt
  • auch wenn das Material sicher sehr gezielt für Kinder entwickelt wurde, die Deutsch als Zweitsprache lernen, ist es für alle Kinder geeignet, ihren Wortschatz zu erweitern und an Satzstrukturen zu arbeiten
  • es wird nicht nur den Kindern Freude machen, mit dem Material zu arbeiten, sondern auch mich ansprechen, so dass ich sicher im Laufe der Arbeit noch einige Ideen entwickeln werde, wie ich weiter in die Tiefe gehen kann, um tatsächlich zu nutzen, was angeboten wird...

Mein persönliches Fazit

Letztlich ist bei Käufen für uns Lehrer oder die Schulen immer die Frage wichtig, ob das gekaufte Material auch tatsächlich eingesetzt wird, oder nur im Regal oder dem Medienraum verstaubt. Für das vorgestellte Material würde ich dies nicht befürchten. Es wird sich gut und immer wieder in den Unterricht einbinden lassen, denn man kann es ohne großen Vorbereitungsaufwand mit der gesamten Klasse, in Gruppen- oder Einzelarbeiten, dem Wochenplan und der Freiarbeit einsetzen. Es kann in den gesamten vier Grundschuljahren einen roten Faden darstellen, der die Kinder auf dem Weg des Sprachhandelns und Kommunizierens weiterbringen wird und auch mir wird es Freude machen, die Kinder in ihrer Arbeit zu begleiten. Gerade rund um das Sprachhandeln passiert auf dem gemeinsamen Weg ja immer eine Menge und auch darin wird eine spürbare Motivation für alle liegen.

Hier werde ich meine Unterrichtsarbeit rund um dieses Material fortlaufend beschreiben, damit ihr euch im Laufe der Zeit einen Eindruck verschaffen könnt, ob es auch für euren Unterricht interessant sein könnte.

An dieser Stelle finde ich es allerdings schon sehr sinnvoll darauf hinzuweisen, denn gerade am Anfang eines Schuljahres ist man ja immer auf der Suche.
Wichtig ist es mir an dieser Stelle zu sagen, dass die Materialien des Finkenverlages eigentlich immer als Anschaffungen für die Schulen gedacht sind. Wenn man sie dennoch privat kauft, dann hat man den Vorteil, dass das Material immer greifbar ist und die Pflege in den eigenen Händen liegt.

Ich hoffe sehr, dass mein Bericht informativ und anregend ist und manchen Lesern Lust darauf macht, mal wieder so ein bisschen auf dem Materialmarkt zu stöbern. Ich nutze die Ferien immer gerne, um zu schauen, was es Neues auf dem Markt gibt und um Impulse zu bekommen, die mir die  Unterrichtsvorbereitung erleichtern...

LG Gille

Kommentare:

  1. Danke!
    Im Moment kann ich noch wenig mit dem Material anfangen und auch für eine Schule ist die Anschaffung mit enorm hohen Kosten verbunden. 500 Euro!
    Über Fotos vom Einsatz im Unterricht oder wie du damit arbeitest würde ich mich daher eher freuen, da ich mir wenn dann die Sachen privat anschaffen muss.
    Ich finde allegemein, dass die Probeseiten des Finken-Verlags wenig hergeben, vor allem da man sich bei den Preisen 5x überlegt, ob man das privat oder für die Schule anschafft.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Materialpaket kostet 159 Euro und auch das ist sicher ausgesprochen viel Geld, wenn man sich das Material privat anschafft. Für die Schule finde ich es allerdings durchaus erschwinglich, zumal es viel Material enthält. Die Berichte aus der Praxis werden sicher noch aufschlussreich sein. Ich jedenfalls freue mich auf den Einsatz der Bilder, Spiele und der Hör-CD... LG Gille

      Löschen
  2. Ich habe deinen ersten Link angeklickt und kam so zu http://www.finken.de/grund-und-foerderschule/sprachbildung-kompakt-alle-4-themenpakete.html .
    Du testet nur ein Materialpaket.
    159 Euro fände ich in Ordnung, wenn das Material tatsächlich gut aufbereitet , lange haltbar und gut einsetzbar ist ;-).

    AntwortenLöschen
  3. Genau, ich werde erstmal nur mit einem Materialpaket arbeiten. Ich meine, dass der Finkenverlag sein Material auch sehr gut beschreibt. Den entsprechenden Link findest du im Text.
    LG Gille

    AntwortenLöschen