Donnerstag, 17. Juli 2014

heute noch eine Tafititag drangehängt ....

... und gleich alle Bücher mit dem Erdmännschen gelesen.



Gefallen haben sie mir alle,
obwohl ich den ersten Band 
schon ganz besonders liebenswert finde.
Zum Vorlesen sind sie sicher geeignet,
und trotzdem bin ich immer noch auf der Suche
nach einer Lektüre für den Schulanfang.
Morgen werde ich die Wawuschels 
von Irina Karschunow lesen.

euch einen schönen Abend
LG Gille

Kommentare:

  1. Liebe Gille,
    immer wieder besonders: Der Zauberer Kotzmotz.
    Monarosadella mein absolutes Lieblingswort.

    Viele Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich stehe hier vor meinem Regal und finde das Buch nicht. Ich könnte schwören, dass ich es habe, aber vielleicht ist es auch nur in der Schülerbücherei der Schule. Ich muss schon lachen, wenn ich nur dran denke. LG Gille

      Löschen
    2. Ich habe mich getäuscht. Das was ich suche sieht anders aus, als das Buch, was du vorgeschlagen hast. Danke für deinen Tipp, ich werde mal danach schauen. LG Gille

      Löschen
  2. Liebe Gille,

    die Wawuschels sind super! Es gibt auch einen 2. Teil. Meine Schüler haben sie immer geliebt und waren ganz süchtig danach. Nun sind sie in Klasse 4 und verlassen nächste Woche die Grundschule...sie haben mich doch tatsächlich gebeten, ihnen noch einmal aus den Wawuschels vorzulesen. Tolle Bücher!!!

    LG
    Sue

    AntwortenLöschen
  3. Cool, das ist ja schön! Weißt du noch, wie lange du gebraucht hast, um das Buch vorzulesen? LG Gille

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe daraus immer in der Frühstückpause vorgelesen. Den ersten Teil habe ich im 1. Halbjahr gelesen und den 2. dann im zweiten Halbjahr. Bei wegerer.at gab es dazu auch mal Material. Zumindest gab es ein Bild, das habe ich dann ausmalen lassen und die Haare mit grüner Wolle kleben lassen. Es lassen sich auch spontan immer freie Schreibanlässe dazu finden.

      Löschen
  4. Meine lieben nach wie vor "Frosch und Kröte" - in der Schule und zu Hause. Eignet sich aber vielleicht auch für später, wenn sie selber lesen können ;-)
    Lg Nani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch ein wirklich tolles Buch. Ich würde aber auch denken, dass es sich für später besser eignet. Beim Vorlesen würde ich da allerdings bleiben, denn inhaltlich gibt es ja auch so viel her, was vielleicht verloren geht, wenn die Kinder das Buch selbst lesen. So jedenfalls habe ich es in Erinnerung. LG und Danke auch noch einmal für deinen Hinweis. Gille

      Löschen
  5. Huhu Gille,
    jaaa, die Wawuschels sind SPITZE! Ganz besonders lustig finden die Kinder den bösen Mamoffel. :-)))))))) Für das Vorlesen - während oder nach der Frühstückspause oder für das jeweilige Geburtstagskind haben wir für das Buch schon von Sommer bis Ostern gebraucht. Danach gab es den "kleinen Drachen Kokosnuss", den mögen die Kinder auch schrecklich gern. Für das kommende 2. Schuljahr möchte ich mal die "Olchis" ausprobieren. Bisher hatte ich immer "Das Sams" vorgelesen, was auch heiß und innig geliebt wurde, aber die frechen Olchis sind sicherlich für's 2. auch ganz lustig.
    LG, Lalu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Olchis lassen sich mit Sicherheit gut vorlesen. Ich freue mich jetzt auf die Wawuschels und finde es auch ganz gut zu wissen, dass man sich auf eine Lesezeit bis Ostern einstellen muss. LG Gille

      Löschen
  6. Liebe Gille,

    danke fürs 'Vor'-lesen ;o) - ich hatte die Tafiti-Bücher schon mehrfach im Buchladen in der Hand, habe sie aber noch nicht mitgenommen. Jetzt weiß ich, was ich beim nächsten Mal einkaufe.
    Bei mir lieben die Kinder noch den kleinen Drachen Kokosnuss- inzwischen ist der aber bekannt wie ein bunter Hund. ;o)
    Ganz süß zum Vorlesen sind auch die Geschichten von "Tilda Apfelkern'. Ich liebe die Illustrationen!!

    LG BiStro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe den Drachen Kousnuss schon oft in den Händen gehalten, aber irgendwas hat mich immer abgehalten. Wahrscheinlich einfach, dass ihn wirklich jeder kennt. Tilda Apfelkern werde ich mir anschauen. Danke für den Tipp LG Gille

      Löschen
    2. Hallo,
      von Tilda Apfelkern haben wir den Adventskalender mit eine Geschichte für jeden Tag - echt süß und sowohl für Jungen, als auch Mädchen...
      LG Jungenmama

      Löschen
    3. Auch ein guter Hinweis, den ich mir merken werde. LG und Danke, Gille

      Löschen
  7. Hallo,
    direkt zum Schulanfang ist vielleicht auch "Der Ernst des Lebens" etwas oder doch zu ernst und kurz? ;-)
    Mein Sohnemann liebt derzeit eher komplexeres " Die fantastischen Vier..." und "Tiger Team" - die liest er wie nix, obwohl noch Vorschulkind!
    LG Jungenmama

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alles gute Tipps, danke dafür. Kann denn dein Vorschulkind auch schon schreiben und rechnen? Wenn er die Inhalte des ersten Schuljahres schon abgeschlossen hat, dann ist das Lernen in der Schule schnell ein bisschen langweilig. LG Gille

      Löschen
    2. Hallo Gille,

      Schreiben in Großbuchstaben so wie er hört/versteht, also einfache Wörter fehlerfrei und andere sind dann so: LIBE MAMA DU BIST NET UND DI KAZE AUCH ;-)
      Rechnen im 20er Raum addieren sehr gut - darüberhinaus und subtrahieren mal so mal so.
      Ich muss aber dazusagen, dass ich mich nicht mit ihm hinsetzen und übe, sondern nur ab und zu mal nachfrage wenn es sich aus dem Zusammenhang ergibt. Bsp: Eisdiele - er bekommt 2Euro und die Kugel kostet 1Euro - Wieviel bekommst du zurück...

      Wir sind inzwischen ganz froh, dass wiruns bereits im Januar dazu entschieden haben ihn auf eine Montessorischule zu schicken (hatte aber eigentlich andere praktischere Schulwegsüberlegungen....

      Liebe Grüße
      Jungenmama

      Löschen
    3. Da bin ich ja mal gespannt, denn das Lernen scheint deinem Sohn sowohl Spaß zu machen als auch wirklich leicht zu fallen. Du wirst ja sicher von der ersten Zeit in der Schule erzählen. Ich finde es immer eine große Aufgabe, besonders wissbegierige Kinder gut zu fördern, denn viele brauchen ein bisschen mehr Zeit und alles muss in Ordnung sein. LG Gille

      Löschen
  8. Meine in jedem Durchgang heißgeliebten Klassiker sind
    Oma schreit der Frieder und
    Der kleine grüne Drache - wobei ich es hier nicht soooo nachvollziehen kann, aber IMMER sehr geliebt. Vermute, es liegt am Sprachfehler des Drachen... ;-)
    In der 2. Klasse ist "Ella in der Schule" immer wieder lustig.
    Viele Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass du an Oma und Frieder erinnerst. Das Buch finde ich auch immer klasse. LG Gille

      Löschen
  9. Hallo,
    ich habe schon ganz oft aus den Bänden "Der kleine Drache Kokosnuss" und auch wenn sie viele kennen, sind sie toll :-)
    Im letzten Jahr war "Der Drache aus dem blauen Ei" der Renner.
    Hast du dich nun entschieden, was du vorliest ? Ich habe noch 3 Wochen Zeit ...
    Als Klassentier habe ich einen Affen, aber da fällt mir kein Buch dazu ein.
    Danke für das Mitlesen lassen, schönes Wochenende,
    Slo

    AntwortenLöschen