Sonntag, 8. Juni 2014

Gedächtnistraining im Viererfeld (4)

jetzt mit Plusaufgaben.
Die Kinder werden die Aufgaben mehrfach rechnen müssen, um sich einzuprägen, wo welches Ergebnis liegt. Meine Idee ist es, so das Gedächtnistraining mir der Automatisierung der Aufgaben zu verbinden. Ich vermute, dass die Aufgabenstellung für die fitten Rechner sinnvoll ist und habe nur die Aufgaben mit ZÜ genommen. Sie sind alle berücksichtigt und um die 12 Katen vollständig zu bekommen, kommen ein paar Aufgaben doppelt vor.
Ich bin gespannt auf meine eigenen Erfahrungswerte und bitte wie immer darum, Fehler zu melden, wenn ihr welche findet.

LG Gille

Schrift: Andika
Bild: Nicole Trapp

hier eine Ansicht

und hier der Link

Kommentare:

  1. Liebe Gille,
    ich bin weiter fleißig am Bestücken der Konzentrationskiste....auch hier ist mir noch ein kleiner Fehler aufgefallen: Bei Karte 12 müsste die Lösung 18 gegen eine 13 ausgetauscht werden.
    LG Katja

    AntwortenLöschen
  2. Da Arme, blöd, aber trotz meines Bemühens und Aufschreibens passiert das immer wieder. Nochmal danke und auch der Fehler ist verbessert. LG Gille

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kein Problem...Fehler passieren nun mal, schließlich sind wir Lehrer keine Roboter, sondern auch nur Menschen ;)
      Außerdem war es auch halb so wild, weil ich mir die Sachen VOR dem Drucken durchgesehen habe :)
      Katja

      Löschen