Sonntag, 11. Mai 2014

Rechenheftchen schriftliche Multiplikation (2)

Hier die nächsten Rechenheftchen....
Ich werde die Kinder rechnen und kontrollieren lassen, weil ich mir kaum vorstellen kann, dass da jetzt keine Fehler drin sind. Mir raucht auf jeden Fall der Kopf und ich mach Pause!

LG Gille

Schrift: Andika
hier eine Ansicht
und hier der Link

Kommentare:

  1. Wie viele Schüler hast du bzw für wie viele "bastelst" du solche Heftchen? Ich hab's Heften noch nicht probiert, aber es hört sich doch nach etwas Aufwand an!? Ich hab bei uns immer das Gefühl, ich müsste darauf achten, nicht zu viele Kopien zu machen, deshalb weiß ich noch nicht, ob meine Schüler in den Genuss der ganzen Heftchen kommen werden...
    Lg Silke

    AntwortenLöschen
  2. Ich kopiere die Hefte nicht im Klassensatz!!! Um mit den erstellten Heftchen wirklich flexibel umgehen und sie unter Umständen auch für Hausaufgaben einsetzen zu können mache ich immer ein bisschen mehr als ich brauchen werde. In Kleingruppen kann es auch schon einmal sein, dass jedes Kind ein anderes Heft bekommt.... Bloß nicht auf den Gedanken kommen, alles für alle kopieren zu wollen. Der Unterricht wäre ja fürchterlich langweilig!!!! LG Gille

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gille, immer mal wieder finde ich glücksselig tolles Material für meine Dritt- oder Viertklässler. Liiiiiieben Dank dafür! Auch diese kleinen Heftchen finde ich wunderbar, eine nette "Verpackung" für manchmal langweilige Übungsaufgaben.
    Aber irgendwie erschließt sich mir nicht, wie ich die Seiten ausdrucken muss. Beidseitig? Und wie und wo schneide ich dann und wo muss ich tackern? Vielleicht ist es einfach schon zu spät am Abend, aber über einen baldigen Tipp freue ich mich :-))!
    Liebe Grüße
    Amelie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. doppelseitig ausdrucken, an der langen Seite falten, dann knicken und an dieser Linie tackern, zum Schluss die nicht getackerte Faltlinie abschneiden... verständlich? LG Gille

      Löschen