Mittwoch, 14. Mai 2014

Exkurs - Kunst das Zeitungsfressermonsterchen (2)

Hier noch einmal ein paar eindrucksvolle Zeitungsfressermonsterchen.....
Weil es sich bewährt hat und ich immer wieder mit Jaxonkreide malen lasse, habe ich für meine Klasse 4 große Kästen Jaxonkreide mit jeweils 48 Farben angeschafft. Damit malen wir 4 Jahre lang und kommen bis zum Schluss mit den Farben gut aus.

Und nochmal kurz zum Bilddiktat:
Ich habe ein Monster meiner Fantasie beschrieben und den Kindern immer wieder Zeit gelassen, das Gehörte auch umzusetzen
  • großer, dicker Bauch, der nicht unbedingt rund sein muss
  • 2 Beine mit großen Füßen
  • einen Hals (lang, kurz, dick oder dünn)
  • einen Kopf, nicht unbedingt rund (habe alternative Möglichkeiten aufgezählt)
  • große Augen, großer Mund
  • Zähne Stoßzähne, Hörner, riesen Ohren....
  • 2 Arme, die in verschiedene Richtungen zeigen

    Der eigenen Fantasie ist da doch keine Grenze gesetzt.
    In der ersten Doppelstunde haben die Kinder ihren Entwurf auch noch ein bisschen farbig gestaltet, aber den Bauch wollten wir auch kleben und so wurde die farbige Gestaltung nur angeboten, damit alle Kinder ihren Entwurf abschließen konnten.
Euch einen schönen Abend
LG Gille

Kommentare:

  1. Deine Zeitungsfressermonsterchen gefallen mir sehr gut.
    Dank deiner Erläuterungen habe ich nun auch eine Vorstellung vom Bilddiktat.
    Vielen Dank fürs Teilen und deinen unermüdlichen Elan!

    LG ymcherry

    AntwortenLöschen
  2. Schön...
    Das "bilddiktat" find ich ne tolle Idee! Und kreativ umgesetzt/ausgestaltet...
    Lg Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du mit deinen beiden kleinen Kindern und dem ganz normalen Wahnsinn, den du so neben der Schule zu stemmen hast, beeindruckst mich als treue Leserin schon sehr, liebe Silke! Von solchen Leuten wie dir lebt mein Blog sicher viel entscheidender, als dir bewusst sein wird, wenn ich das mal so sagen darf. LG Gille

      Löschen
  3. Herzlichen Dank Gille,
    eine tolle Idee, die mich direkt so ansprach, dass ich sie mit meinen Erstklässlern umgesetzt habe. Danke auch für Deine anderen,schönen Materialien. Ich bewundere , wie viel Zeit Du investierst und dass Du so großzügig teilst. DANKE!
    LG Lieselotte

    AntwortenLöschen
  4. Wenn du Lust und die Möglichkeit hättest, mir ein Foto in einer Mail zu schicken, würde ich mich sehr freuen. Muss fototechnisch auch nicht besonders sein! Mich würde einfach interessieren, was die Kleinen draus gemacht haben. LG Gille

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mache Montag mal Fotos davon und werde dir
      dann etwas mailen. LbG und ein schönes Wochenende
      Lieselotte

      Löschen
    2. Das finde ich klasse. Bin mal gespannt, was du zu den heutigen Arbeiten sagst, denn die finde ich auch großartig! LG Gille

      Löschen