Dienstag, 1. April 2014

Kopfrechnen und Wege finden ZR 1000

Ähnlich wie die Käferkarten wird hier wieder das Kopfrechnen und das Gedächtnis trainiert. Die Lösungen sollen möglichst nach dem Rechnen in der richtigen Reihenfolge verbunden werde.
Aus den Lösungskarten geht hervor, was ich meine. Ich werde das den Kindern erklären, weil ich mir auf den Karten den Platz sparen möchte. Auch hier ist aber noch nicht das letzte Wort gesprochen. Ziel ist es jedenfalls, kopfrechenstarke Kinder mit dieser Übung herauszufordern. Ich hätte in der Klasse gerne eine Zusammenstellung von kleinen Übungen, die genutzt werden können, wenn für manche Kinder Wartezeiten entstehen....(Fertig, was soll ich machen?)

Euch einen schönen Abend

LG Gille

Bild: www.fotolia.de andreapetrlik
Schrift: Andika

eine Ansicht

und hier der Link


Kommentare:

  1. Super Idee! Das habe ich noch nie gesehen.
    Danke und liebe Grüsse
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, kam in der Schule auch gut an und war machbar. Ein bisschen kann ich aber an der Gestaltung noch verbessern. Und zur Idee: es waren Aufgaben aus dem Zaubereinmaleins von Susanne Schäfer, die mich inspiriert haben (Kopfdomino, Kopfgewimmel). Auch mit dieser Aufgabenstellung habe ich zumindest für mein Gefühl das Rad nicht neu erfunden. LG Gille

      Löschen