Samstag, 8. März 2014

Uhrenkartei

Mit dem Worksheet Crafter habe ich für eine Fördergruppe eine Kartei zum Uhrenlesen erstellt. Ich bin dabei so vorgegangen, dass ich zu jeder Schwierigkeitsstufe jeweils 4 Karten und zum Schluss einen Arbeitspass erstellt habe. Die Karten werde ich laminieren mit einem Folienstift bearbeitet. Weiteres Übungsmaterial zur Uhr wird noch kommen!

LG Gille


Und hier der Link  zur Kartei.
Hinweise zu Schrift und Bild sind in der Datei zu finden.

Kommentare:

  1. Das kommt wie gerufen!
    Herzlichen Dank, liebe Gisela!
    Viele Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  2. Das freut mich ja, liebe Janine und die vielen anderen Dankeschöns finde ich auch klasse. Ich habe da noch ein paar Ideen auf Lager... das wird euch dann vielleicht gefallen. LG Gille

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gille,
    im Moment bin ich ein fröhlicher Dauergast in deinem Lernstübchen und nutze die Zeit zwischen den Jahren, um deine Materialien zu sichten und auszudrucken. Neben deinen tollen "Rechne dich fit"-Karteien, die ich super einsetzen kann, habe ich jetzt deine Uhren-Kartei entdeckt. Im Januar geht es bei uns im 2. Schuljahr mit den Themen Kalender und Uhrzeiten weiter und da passen deine Materialien aus Klasse 3 teilweise auch noch gut. Hast du zu den Uhrzeiten noch weiteres Material geplant oder stehen in deiner Klasse andere Themen an?
    Ich wünsche dir alles Gute für 2016 und weiterhin viel Spaß mit deinem Lernstübchen!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte an Geld gedacht, aber du hast natürlich völlig Recht... Zeit und Uhr ist viel passender!!!
      Mal schauen, ich muss da jetzt erst einmal überlegen und dann mein Material mal sichten...
      LG Gille

      Löschen
  4. Vielen Dank für dein tolles Mathematerial...Ich habe nach meiner Elternzeit eine zweite Klasse übernommen und muss dort zum ersten Mal Mathe unterrichten. Da ist dein Material sehr hilfreich..liebe Grüße Monika

    AntwortenLöschen
  5. ... ich liiiiebe deine Materialien und nutze sie sehr gerne für meinen Unterricht (derzeit habe ich eine 3. Klasse).
    Ein großes DANKESCHÖN (!!) fürs Teilen :)
    Herzliche Grüße aus Frankfurt am Main!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohh, Grüße aus Frankfurt finde ich ganz besonders nett. Dort habe ich mein Abi gemacht und dann hat es mich ins Münsterland verschlagen. Trotzdem bin ich immer mal wieder gerne in Frankfurt und staune dann über die große Stadt.
      LG Gille
      PS. in Frankfurt gibt es eine Grundschule, die in den letzten Jahren einmal ausgezeichnet wurde. Kennst du die?

      Löschen