Mittwoch, 26. März 2014

Kopfrechnen (2)

Nachdem ja doch nicht nur wir Kopfrechnen, kann auch dieses Heft vielleicht von euch genutzt werden. Diesmal der ZR bis Tausend, die Aufgaben gehen immer über den Hunderter und trainieren einfach nur ganz stumpf das Kopfrechnen.

Bild: mompitz.de
Schrift: Andika
zur Erstellung der Aufgaben: Rechenblattgenerator.de

hier eine Ansicht


und hier kein Link mehr
wie schade....

jeder hat so seine Ticks
und verbindet mit irgend einer Kleinigkeit
persönlich doch etwas Großes....

grundsätzlich freut es mich,
dass in den alten Materialien gestöbert wird
und wenn es davon ein Material sogar in die TOP 10 des Monats schafft,
dann ist das durchaus etwas besonderes
viele sind interessiert,
können das Material einsetzen
oder speichern es auf ihrem PC
und sind dann wieder weg...

Kniefälle braucht es nicht,
aber ein Dankschön gehört für mich 
zu einer selbstverständlichen Grundhaltung!!!!
Für mich bedeutet diese Kleinigkeit etwas ganz Großes
und auch wenn mich manche nervig finden,
weil ich immer wieder darauf hinweise
oder mich auch anders verstehen, als ich überkommen will,
denn um Lobhudelei geht es mir an dieser Stelle nicht,
so will ich einfach nicht aufgeben,
für eine Grundhaltung zu kämpfen,
die Höflichkeiten und Wertschätzung ganz wichtig findet!!!!

So ein Link lässt sich auch wieder freischalten!

das mache ich jetzt mal

hier der Link

LG Gille

Kommentare:

  1. Super kommt gerade richtig, als nächste Wochenhausaufgabe

    AntwortenLöschen
  2. Kann ich auch gerade super gebrauchen! Danke dir, liebe Gille!!!

    AntwortenLöschen
  3. Guten Abend,
    ich habe vom super Material schon mehrfach profitiert. Die Kinder lernen damit wunderbar, und mir gefällt es auch vom gestalterischen sehr.
    Ganz herzlichen Dank, das Material hat mir den Berufseinstieg wesentlich erleichert.
    Ich schätze dieses grosszügige Teilen ausserordentlich.
    Herzlichst S.B.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich!
      Ich teile gerne und kann auch nicht sagen, dass ich rund um die Uhr arbeiten würde, aber eine gewisse Ausdauer brauche ich schon, um mein Lernstübchen in dieser Form zu pflegen. Manch einem Vorbeihuscher wird das nicht klar sein und es gibt Tage, an denen mich das innehalten lässt. Dir vielen Dank für deine Wertschätzung.
      LG Gille

      Löschen
  4. Liebe Gille, ich kann dich in deinem Anliegen sehr gut verstehen und dich ermuntern, weiter für deine Grundhaltung zu "kämpfen". Ich ärgere mich mit dir, über diese "Vorbeihuscher", an die du immer wieder - doch wohl noch nicht oft genug - dein Wort richtest und ich hoffe, dass die eine oder der andere dadurch ins Grübeln kommt. Und so wie ich mich sonst ärgere und mitbetroffen bin, so musste ich heute schmunzeln und freue mich richtig über deine Idee, den Link zu sperren;-) Manchmal sind Worte einfach vergebens, da müssen Taten folgen - das ist in der Arbeit mit unseren Grundschulkinderlein ja nicht anders.
    Ich danke dir sehr, für deine Arbeit, die du dir stellvertretend für uns alle machst und wünsche mir schelmisch, dass so mancher Vorbeihuscher ausnahmsweise etwas länger verweilen muss, weil er vergeblich nach dem Link sucht:-)
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Gille,
    auch ich bin ein gedankenloser Vorbeihuscher und habe bei den Zeilen ein wirklich schlechtes Gewissen bekommen. In der Eile der nächtlichen Unterrichtsvorbereitung und der Freude, fundierte und liebevoll gestaltete Arbeitsmaterialien gefunden zu haben, ist der Ausknopf des PC zu schnell bedient.
    Ich finde es immer wieder großartig wie liebevoll du deine Sachen gestaltest und das einfach "so nebenbei" und es dann mit uns teilst. Dafür ein einfach nur DANKE!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit freut es, dass du dir gut vorstellen kannst, dass es für mich gut ist, dass nicht alle nur vorbeihuschen. Das es viele tun lässt mich immer wieder innehalten, während so Menschen wie du mich motivieren.
      LG Gille

      Löschen
  6. Liebe Frau Reinsch,
    Habe beim "Vorbeihuschen" ihre tolle Rechenolympiade, die meiner kleinen Raupe echt es gebracht hat, mit auf unsere Mathereise genommen. An dieser Stelle vielen Dank für Ihre Arbeit, die leider nach aussen nicht genug gewertschätzt, aber hier bei uns an der "Basis daheim" wertvolle Arbeit als Ergänzung für Flex und Flo leistet!!!!!! DANKE von PHEE!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn hier passend zu den aktuellen Beiträgen immer mal wieder aus Elternsicht auf Stolperstellen des Flex und Floheftes hingewiesen wird, dann würde ich versuchen, dazu ganz gezielt etwas anzubieten. Es muss nur aktuell sein, dass es sich hier auch schlüssig einbinden lässt.
      LG Gille

      Löschen
  7. Liebe Gisela,
    das hier ist tolles Material! Super für die Kids in der Freiarbeit. Vielen lieben Dank!
    Lisa

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Gisela,
    ich bin dir außerordentlich dankbar für das tolle Material, das ich als Förderschullehrerin sehr gut nutzen kann! Da ich mir vorstellen kann, wie viel Arbeit in den Arbeitsblättern steckt (ich sitze manchmal Stunden an der Konzeption einer Mathearbeit!)finde ich es nicht zu viel verlangt, ein kleines Dankeschön zu hinterlassen! Das ist doch das Mindeste an Wertschätzung! Dir noch mal lieben Dank für die vielen kleinschrittigen Arbeitsblätter und ich würde mich sehr über die Freischaltung dieses Materials feruen :-) ! Liebe Grüße und viel Freude weiterhin an deiner organisierten, strukturierten Arbeit!!!

    AntwortenLöschen