Samstag, 22. März 2014

die Meisen ziehen ein


und wir hoffen sehr, dass sie sich bei uns wohl fühlen werden!
Ich möchte mich an dieser Stelle für die eingestellten Rechenblumen entschuldigen. Die Idee gab es schon, wenn auch in einem anderen Zahlenraum mit einem anderen Rechenauftrag. Material für die Grundschule zu veröffentlichen wird immer mit dem Haken verbunden sein, auf bereits erfundene Ideen zurückzugreifen und damit zu verärgern. Das ist selbstverständlich nicht mein Ansinnen und ich werde mein Bestes geben, das zu verhindern. Meldet euch, wenn ich eine Idee von euch für mich genutzt habe und ich lösche das Material umgehend.
LG Gille

Kommentare:

  1. Sogar exakt dieselbe Illustration von Fotolia zu nehmen deutet nicht auf einen Zufall hin. Ich finde das befremdlich und die Entschuldigung dürftig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fotolia steht jedem zur Verfügung und wo das Problem liegt kann ich nicht erkennen....ich hätte die Rechenblumen sehr gerne genutzt!!!
      Nun sind sie futsch und der Frust bei vielen Usern da...schade!!!

      Löschen
  2. Ich kann immer wieder nur den Kopfschütteln.... wer sich über solche Sachen beschwert. Man sollte sich freuen, dass jemand bereit seine Arbeit zu teilen. Wenn jemand die gleichen Illustrationen verwendet, vl weil jemand mehr Auswahl haben wollte? - und/ oder diese aber zu seinem bereits gefundenen Materialien passen sollen, frage ich mich ehrlich , was daran verwerflich ist. Ich verstehe wirklich nicht, wieso Grundschulehrerinnen immer so neidisch auf andere sind, anstatt ihre Ideen miteinander zu verknüpfen um die Kinder bestmöglich zu fördern.
    In diesem Sinne schäme ich mich gerade sehr fremd.
    Danke liebe Gille und allen anderen, die ihr Material zur Verfügung stellen.
    Liebe Grüße! Gerda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schließe mich an. Vielen Dank für das Material und das Durchhalten trotz der Schwierigkeiten.

      Löschen
  3. Unliebsame Kommentare werden also gelöscht...
    Nicht zu fassen. Was für eine elende Heuchelei.l
    Du kopierst Verlagsmaterial, man sagt Dir, dass das befremdlich ist und Du kannst das dann nicht aushalten???
    UNFASSBAR

    AntwortenLöschen
  4. Statt sich mal zu überlegen, was man selber VERBOCKT hat, lässt man im eigenen Blog lieber nur Unkritisches stehen.
    Und nein, es kann eigentlich NICHT sehr schnell passieren, dass man Verlagsmaterial eins zu eins kopiert.

    AntwortenLöschen
  5. Die Illustrationen darf jeder bei Fotolia käuflich erwerben und entsprechend der Lizenz verwenden. Ich finde die Rechenblumen sehr ansprechend. Auch ich verwende Grafiken von Fotolia.
    Uta

    AntwortenLöschen
  6. Da muss ich doch auch mal antworten.
    Das darf doch echt nicht war sein.
    Als unknown schreiben und Kritik üben.
    Die Menschheit würde heute noch auf Bäumen leben, wenn nicht Menschen einmal gemachte Ideen oder Weisheiten und was auch immer weiterentwickelt hätten.
    Ich bin dankbar für alle Grundideen, Weiterentwicklungen, Kreativitätsschübe und vorallem für den Grundgedanken, mit Anderen teilen zu wollen.
    Petra

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde das nicht so schlimm. Fehler können jedem passieren und du hast es ja gelöscht, sich jetzt deshalb weiter aufzuregen ist auch nicht fair. Liebe Grüße Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt schon Fehler, die schwer zu entschuldigen sind. Ich habe altes Material aus meinem Archiv hochgeladen, von dem ich nicht mehr wusste, wo die Idee herkam. Das was jetzt hier draus gemacht wird war es jedenfalls nicht, aber dumm und überflüssig war es auf jeden Fall. Ich bin schon sehr betroffen und bleibe bei meiner Entschuldigung! LG Gille

      Löschen
    2. Ich fing es gut, was du hier machst und das du auch bereit bist Fehler einzugestehen (wenn denn welche passieren) und dementsprechend zu handeln. Lass dich auf alle Fälle nicht entmutigen. LG Anne

      Löschen
  8. Neben der rechtlichen Seite - selbstverständlich kann jeder Bildlizenzen über Fotolia beziehen - gibt es allerdings immer noch eine Seite der Höflichkeit und der Fairness.
    Insbesondere wenn der eigene Verlag betroffen ist und insbesondere wenn man als Bloggerin noch vor wenigen Tagen um erhöhte Verkaufszahlen bei den eigenen Materialien bat, die in eben jenem Verlag veröffentlich werden....
    Der anderen Autorin gegenüber ist das absolut unfair gegenüber.
    Natürlich gibt es unzählige Rechenblumen und es spricht sicher nichts dagegen, EIGENE zu kreieren und einzustellen und anzubieten.
    Aber exakt abzukupfern ist und bleibt unhöflich und ja, ich schließe mich dem anonymen Kommentar an: befremdlich.
    Was das mit Neid zu tun haben soll, erschließt sich mir in keinster Weise.

    AntwortenLöschen
  9. Es ist sehr leicht gleiches Material wie bereits vorhandenes zu erstellen, ohne das bereits vorhandene Material gekannt zu haben. Rechenblumen sind keine neue Erfindung. Die gibt es schon sehr lange. Da ist es nur natürlich, dass man dann passende Bilder dafür sucht und welche findet und verwendet, die andere schon davor dafür verwendet haben. Denn viele suchen ja auf den gleichen Seiten nach Bildern. Wenn die gleichen Bilder verwendet werden, heißt das nur, dass diese einfach dafür passend sind für das Thema. Und man gleichen Geschmackt hat. Man kann als Ersteller von Material für einen Verlag nicht davon ausgehen, dass im großen weiten Netz jeder auch die eigenen Materialien kennt. Nur soviel zu dem Thema.
    Anna

    AntwortenLöschen
  10. Hoppla, was herrscht denn hier für ein Ton!

    Ich gehen davon aus, dass die Rechenblume irgendwie im Kopf war und so das Material entstanden ist. Dann bei Fotolia eine schöne Blume gesucht...
    Wenn Gille sich daran erinnert hätte, hätte sie es so bestimmt nicht veröffentlicht. Gerade weil sie selber Autorin bei Matobe ist.
    Als ich die Blumen gesehen habe, kamen sie mir auch bekannt vor, aber mir ist auch nicht sofort eingefallen, dass Daniela sie bei Matobe veröffentlich hat.

    Bitte, liebe Gille, nimm dir das nicht zu Herzen!
    Wer anonym so harte Worte äußert und sich dermaßen im Ton vergreift, sollte nicht ernst genommen werden.

    Ich hoffe, die Sache ist für dich soweit geklärt.
    Ganz liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS: Ich habe übrigens in keiner Sekunde gedacht, dass hinter "unknown" Daniela steckt, nicht dass das jemand falsch versteht!

      Löschen
  11. Ich habe gerade auch herausgefunden, dass wohl die Blumen von Daniela gemeint sind.

    Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass Daniela solche Kommentare schreiben würde. ( Noch dazu unter Unknown und in so einem Tonfall) Sie war in ihren Mails immer nett, aufrichtig und zuvorkommend und ich habe bereits ein paar mit ihr gewechselt. - Je mehr ich darüber nachdenke, bin ich der Meinung, dass sich hier jemand anderes *auslebt*.

    LG Gerda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist richtig, sie hat mir gerade ein nette Mail geschrieben und ist mir nicht böse. Bei ihr hatte ich mich auch sofort persönlich gemeldet. Sowas, ich bin echt sehr betroffen. LG Gille

      Löschen
  12. Wie gesagt, als unknown zu schreiben, find ich sehr befremdlich.
    petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, jetzt kann man mich wieder falsch verstehen:
      Anonym solche Kommentare abgeben, finde AUCH ICH befremdlich, mein Kommentar weiter unten bezog sich nicht auf deinen Beitrag. Sorry!

      Löschen
  13. Ich habe in meinem Blog auch schon oft solche Kommis bekommen! Und ich muss sagen, es ist mir meist nicht gelungen, sie nicht ernst zu nehmen. Da geht schon der Puls hoch. Der Ton ist etwas daneben finde ich! Sowas kann man ja auch anders sagen... Ich hoffe, dir gelingt das besser als mir!
    Gruß *valessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!!! Puls bei 200, Backen heiß, aber wenn das so ist, wie du sagst, dann muss ich da jetzt durch. Und natürlich besser aufpassen!
      LG Gille

      Löschen
  14. Dann bin ich ja froh. Ich finde es nun noch erschütternder, denn da will wohl jemand gleich zwei Personen in Verruf bringen.
    Gille- weil sie ja angeblich das Material von jemanden missbraucht
    und
    Daniela- weil sie als diejenige hingestellt wird, die es sein soll

    Ich bin echt schockiert.

    Alles Liebe euch! Und noch einmal danke an ALLE, die ihr Material zu Verfügung stellen- (auch dir kalithea ;) )

    Liebe Gille , ich finde es toll zu lesen, was du dir bei dem Material denkst! Weiter so!

    AntwortenLöschen
  15. Ich finde, dass hier sehr leichtfertig mit den Worten "befremdlich" und "unfair" umgegangen wird. Neuerdings legen LehrerInnen wohl nur noch befremdliches und unfaires Verhalten an den Tag...
    Ich empfinde das Versehen weder befremdlich noch unfair, es war vielleicht unvorsichtig und unüberlegt. Die Reaktion wiederum finde ich angemessen, professionell und schnell.
    Das Empfinden kann ja durchaus unterschiedlich sein. Auf jeden wirkt etwas anders. Aber hier werden ja Unterstellungen getätigt.
    Warum unterstelle ich jemandem, der äußert, versehentlich einen Fehler begangen zu haben, Unfairness? Warum ist ein soclhes Verhalten befremdlich?
    Ich finde es menschlich, nicht mehr, nicht weniger.

    Schön, dass du die Sache für dich klären konntest, das ist doch die Hauptsache!

    Schade, dass ich die Rechenblumen nicht gespeichert hatte, aber vielleicht erstellt Daniela ja irgendwann welche in anderen Zahlenräumen...

    AntwortenLöschen
  16. Ihr Lieben,
    dass Gille die Rechenblumen gelöscht hat, habe ich ihr nicht befohlen und auch zu keiner Zeit gewollt. Natürlich habe ich die Rechenblumen gesehen und mich gefreut, dass sie die Idee weiter entwickelt hat. Meine Blumen sind ja auch etwas anders gestaltet und auch für einen ganz anderen Zahlenraum entwickelt worden. Ich habe keine Problem damit, wenn sich die Materialien ähneln und die Illustration kann sich ja auch jeder bei fotolia kaufen. Ich finde auch, sie bietet sich für solches Rechenmaterial geradezu an! Bitte seid nicht so streng mit Gille. Sie macht sich echt Gedanken und hat sich entschuldigt. Das reicht doch völlig! Liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Daniela, du beweist Größe und ich bin dir dankbar.
      LG Gille

      Löschen
    2. heißt also, sie dürfen nun wieder on, die süßen Blümchen? Wäre super, die von Danni werden direkt auch noch gekauft ;) und dann hab ich Frühlingshaften-Rechenspaß, die Kids sind bestimmt sehr Dankbar für so viel Farbe bei unserem leider doch recht grauem Wetter im Moment.

      Großes Lob an Gille, Danni, Thea, Susanne und all die anderen wunderbaren Kreativen in den weiten des WWW!!! Ihr seid SPITZE

      Löschen
    3. Von mir aus können die Blumen gerne wieder online! Und dann noch eine kleine Anmerkung: Die etwas befremdlichen Kommentare unter "Unknown" stammen nicht von mir! So etwas würde ich nie machen, denn es ist wahrlich unverschämt, solche Kommentare anonym und in diesem Stil zu veröffentlichen. Das ist wahrlich nicht meine Art! Ich hoffe, die Diskussion hat sich erledigt und Gille kann wieder durchatmen! Liebe Grüße, Daniela

      Löschen
  17. Ich kann die Aussage von Britta nur unterschreiben. Man sollte zuerst an das Gute im Menschen glauben, d.h. davon ausgehen, dass es ein Versehen oder aus Unkenntnis war. Und das ist beides nur menschlich. Und bei Gille bin ich mir sehr sicher, dass es nicht aus böser Absicht war!

    AntwortenLöschen